Sie sind hier: Startseite > Meine Gedichte > Keinen Platz in deinem Leben

Keinen Platz in deinem Leben

Keinen Platz in deinem Leben 


Zwei Herzen, die einander kennen
schlugen einst im gleichen Takt
vor Sehnsucht konnten sie noch brennen
und schlossen zart den Liebespakt.

Nie zerreißen soll das Band
versuch ich noch, es fest zu knüpfen
berührst du mich mit weicher Hand
beginnt das Herz ganz wild zu hüpfen.

Mit weichen Knien, im Bauch so flau
der rote Kopf, der Blick wird trübe
doch weiß ich eines ganz genau
sie hat mich voll erwischt - die Liebe.

In deinen Augen kann ich lesen
so hoffe ich für mich im Stillen
es sei dir alles ernst gewesen
und du kannst meinen Herzschlag fühlen.

Die Gedanken stark im Nebel
können einfach sich nicht fassen
schwer zu halten ist der Level
leichter wär ..... sich fallen lassen.

Sich hinzugeben dem Vertrauen
zu hoffen, diesmal ist es echt
kann ich auf dich wirklich bauen
kommt das Glück zu seinem Recht?

Zweifel, die uns beide jagen
wischen wir im Handstreich fort
soll uns nicht das Trübsal plagen
an dem stillen, kleinen Ort.
 

Gemeinsam Wege zu beschreiten
Hand in Hand des Lebens zieh' n
sollt` auch Trauer uns begleiten
können wir zu zweien flieh`n.

Neues Land mit dir erkunden
schweben in Glückseligkeit
genießen wir die schönen Stunden
träumen von der Zweisamkeit.

Doch die Träume geh' n vorüber
das Reale holt uns ein
zerbricht das Traute diesmal wieder
wird es wohl für immer sein.

Keinen Platz in deinem Leben
sagt mir letztlich das Gefühl
wird es für mich jemals geben
wohlbemerkt bei diesem Spiel.

Deshalb bin ich auch nicht traurig
denke gern an dich zurück
und am Körper - spür ich schaurig
wächst ein neues Liebesglück.

Franz J. Stiefsohn

Meine Bilder

Diverse Werke

sehen Sie mehr...

Meine Gedichte

Zum Unterhalten

sehen Sie mehr...

Meine Biografie

Über mich

sehen Sie mehr...

Powered by HOSTING ISHF