Sie sind hier: Startseite > Stevesoon > NIXISMUS

NIXISMUS

Was ist Nixismus?

Eine Stilrichtung der darstellenden Kunst, welche im Gegensatz zum Dadaismus der Gesinnung der Farben überlassen wird und trotzdem in der Endfertigung realistische Züge annehmen kann. Es existiert zwar ein verschwommenes Bild im Kopf des Künstlers, das Wachsen und Reifen des Gesamtkunstwerkes entscheidet aber die zufällige Vermischung der Farben und die daraus resultierenden Figuren, Konturen und sichtbaren Gegenstände.

Malen heißt ENTLEERUNG: Bilder entstehen ausschließlich im Gehirn – die Farben kommen zumeist aus dem Bauch! Geistige Ergüsse fließen aus dem Kopf. Man kann es auch als „spirituellen Malfluss“ bezeichnen.

Immer nach dem Credo:

NIX IS(T) MUS(S) - ALLES kann sein !!!!

Keine Vorgaben, keine Regeln,  kein goldener Schnitt, keine Proportionalen, keine Farbkomplettierung, keine Licht/Schattenwirkung, keine Tiefenwirkung, keine Spannung, nichts Primäres, nichts Sekundäres, nichts Tertiäres … usw.

Was immer der Betrachter in dem fertigen Werk sehen mag:

ER sieht es, ANDERE möglicherweise NICHT!

Und das ist die Essenz des Nixismus:

Die nixistische Malerei lässt dem Künstler die maximale Freiheit zur Erhaltung seiner naiven Kreativität.  Und sie beantwortet endlich die Frage aller Fragen:

WAS will uns der Künstler mit seinem Werk sagen?

Antwort: NIX!!

Copyright by    steve soon

Meine Bilder

Diverse Werke

sehen Sie mehr...

Meine Gedichte

Zum Unterhalten

sehen Sie mehr...

Meine Biografie

Über mich

sehen Sie mehr...

Powered by HOSTING ISHF